Hinweis

Die gesetzliche Kündigungsfrist in § 622 BGB sieht bei längerer Betriebszugehörigkeit entsprechend längere Kündigungsfristen für den Arbeitgeber vor. Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 23.04.2008, Az. 2 AZR 21/07, entschieden, dass in einem Tarifvertrag nach Dauer der Betriebszugehörigkeit gestaffelte kürzere Kündigungsfristen als die gesetzlichen Kündigungsfristen vorgesehen werden dürfen. Die gesetzlichen Kündigungsfristen stehen nach der ausdrücklichen Anordnung zur Disposition der Tarifvertragsparteien. In dem konkreten Fall war die Klage eines Arbeitnehmers auf Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist aus den dargelegten Gründen abgewiesen worden.
BAG, Urteil vom 23.04.2008 - 2 AZR 21/07 -
20.7.2008